Lebensmittel

Wenn die Ergebnisse der Migrationsprüfungen in Simulantien nicht ausreichen, die Konformität mit der Verordnung (EU) Nr. 1935/2004 zu bewerten, kann auch eine Prüfung im Kontakt mit realen Lebensmitteln erfolgen.

Für viele wichtige chemische Substanzen haben wir Analyseverfahren weiterentwickelt, um diese auch in der wässrigen / fettenden Matrix von Lebensmitteln zu bestimmen.

So werden unter realen Bedingungen z.B. Backtests mit Pizza oder Kuchen, Zubereitungen in der Mikrowelle, Kaffee-Brühtests, oder Lagerungen mit Brötchen oder Schokolade durchgeführt. Viele der hierbei eingesetzen Lebensmittel lassen sich anschließend auch für die Bewertung einer sensorischen Beeinflussung verwenden.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen