Willkommen bei ISEGA

 

Wir sind als modernes Analysenlabor sowie anerkannte Zertifizierungsstelle Ihr Ansprechpartner für viele Fragestellungen und Bereiche des täglichen Lebens.

 

Chemie – Physik – Mikrobiologie – Sensorik – Ökologie

Moderne Analytik

Unser Prüflabor bietet Ihnen eine breites Angebot an Analysenverfahren nach dem neuesten Stand der Technik und Wissenschaft.

Fachkompetenz

Interdisziplinärer Austausch unserer Naturwisschenschaftler ermöglicht fundierte Produktbewertungen.

VFV-Vortragsveranstaltung 25.04.2023

Die VFV-Vortragsveranstaltung "Trends in der europäischen Lebensmittelverpackung" bietet jedes Jahr interessante Vorträge zu Fragestellungen der Herstellung, Veredelung und Untersuchung von Lebensmittelverpackungen.

Der Termin für die nächste VFV-Tagung ist der 25.04.2023. Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können!

VFV-Webseite

Unsere Ausbildung

Bringt Talente hervor

zu Karriere

ISEGA – Auf einen Blick

  • Das Institut

    Seit 50 Jahren versteht sich die ISEGA als Forschungsinstitut für Papier, Karton und Lebensmittelverpackung.

    mehr

  • Prüflabor

    Das nach ISO 17025 akkreditierte Labor ist als Dienstleister mit einer breiten Palette an Analysen im Bereich Umwelt, Bedarfsgegenständeuntersuchung und Materialprüfung tätig.

    mehr

  • Zertifizierung

    Eine gute Qualität Ihres Produktes kann nach erfolgreicher Prüfung zu einer Konformitätserklärung auf Basis der Zertifzierung führen.

    mehr

  • Karriere

    Vielleicht können wir Ihnen eine zukunftsfähige Aufgabe bieten.

    mehr

Aktuelles

  • Aktuelles: Akkreditierung

    Erfolgreiche Re-Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018.  Ebenso positiv verlief die Re-Akkreditierung im Bereich Medizinprodukte.

    zu unseren Akkreditierungen

  • Aktuelles: Wir bilden aus!

    Bewerbt Euch gerne zur Ausbildung als Chemie- oder Biologielaborant/in oder Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation ab 2023 oder besucht unseren Stand auf dem Berufswegekompass. Wenn Ihr nur mal ins Labor reinschnuppern möchtet, bieten wir auch Schülerpraktika an. Wir freuen uns auf Euch!

  • Karriere: Sachbearbeiter Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) gesucht

    Aufgabengebiete:

    • Prüfung / Kontierung / Buchung / Archivierung der Eingangs- und Ausgangsrechnungen
    • Bearbeitung des Zahlungsverkehrs
    • Mahnwesen
    • Schriftverkehr

    mehr

  • Veranstaltungen: VFV-Tagung 25.04.2023

    Die VFV-Vortragsveranstaltung "Trends in der europäischen Lebensmittelverpackung" bietet jedes Jahr interessante Vorträge zu Fragestellungen der Herstellung, Veredelung und Untersuchung von Lebensmittelverpackungen.

    Der Termin für die nächste VFV-Tagung ist der 25.04.2023. Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können!

    Die VFV-Tagung lebt von der Kommunikation untereinander während der Veranstaltung, daher ist sie nicht als Online-Event geplant.

    mehr

  • Aktuelles im Bereich Medizinprodukte: Akkreditierung für Blutbeutel (ISO 3826-1)

    Die Akkreditierung bezieht sich auf die Durchführung von Untersuchungen und die Aus- bzw. Bewertung von Prüfergebnissen an Selbstklebe-Etiketten für Blutbeutel- Konventionelle Beutel (ISO 3826-1:2019).

    Der Scope an den Selbstklebe-Etiketten umfasst folgende Prüfungen:

    • Mikrobiologische Prüfung auf das Schimmelwachstum
    • Auswirkungen auf den Kunststoffbehälter
    • Auswirkungen auf den Inhalt des Kunstbehälters
    Für weitere Informationen, wenden Sie sich gerne an unsere Projektleiter.
     

  • Aktuelles: Aufnahme der Sensitizer Pergafast und Bisphenol S (BPS) in das Routine-Prüfprogramm für Papier- und Kartonuntersuchungen

    Mit der kommenden Ergänzung der Empfehlung XXXVI werden weitere Komponenten für die Verwendung von wiedergewonnenen Fasern als Papierrohstoffe begrenzt. Dazu gehörten Farbentwickler wie Bisphenol S und Pergafast. Wir haben deshalb die Prüfmethodik für unsere Kunden im Bereich der Konformitätsprüfung für die Empfehlung XXXVI erweitert.

    Diese Überprüfung erfolgt automatisch, ohne dass unsere Kunden dies zusätzlich bestellen müssen. Im Bereich des kompletten Umfangs der Recycling-Kontaminanten wurden auch die in Frankreich seit einiger Zeit begrenzten Komponenten EDAB und EHDAB mit aufgenommen.

    Für weitere Informationen, wenden Sie sich gerne an unsere Projektleiter!
     

  • AKTUELLES: Überwachung von Trinkwasserbrunnen

    Das Umweltbundesamt hat einen Leitfaden zur Überwachung von Trinkwasserbrunnen veröffentlicht.
    Es geht dabei um Brunnen, die an ein Leitungsnetz eines zentralen Wasserwerkes oder an ein dezentrales kleines Wasserwerk oder an eine Trinkwasser-Installation angeschlossen sind. Zu den Pflichten der Betreiber gehört eine Untersuchungspflicht.
    Brunnen, die nur saisonal Trinkwasser abgeben, sollten monatlich auf Koloniezahlen bei 22 °C und 36 °C, Escherichia coli und Coliforme untersucht werden. Die Häufigkeit kann mit Zustimmung des Gesundheitsamtes verringert werden.  
    Eine regelmäßige Untersuchung von Brunnen, die dauerhaft Trinkwasser abgeben, ist bisher nicht gefordert. Das Gesundheitsamt kann diese jedoch anordnen.
    Wir bieten die Probenahme und Untersuchung von Wasser aus Trinkwasserbrunnen an. Wenden Sie sich bei Interesse gerne an unsere Projektleiter!

  • AKTUELLES: Information für unsere Kunden im Bereich Trinkwasseranalyse

    Der Bundesrat hat am 17.09.2021 die Fünfte Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung beschlossen.

    Ziel ist die Entlastung (finanziell und bürokratisch) der Betreiber von b-Anlagen - also von Wasserversorgungsanlagen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b der Trinkwasserverordnung - bezüglich der Qualitätsüberwachung.

    Bislang sind Unternehmer oder sonstige Inhaber solcher Anlagen verpflichtet, entweder eine Vollanalyse durchzuführen oder eine risikobasierte Anpassung der Probenahmeplanung vorzunehmen. Die neue Regelung sieht nun vor, dass das Gesundheitsamt für diese Parameter einen abweichenden Untersuchungsumfang festlegen kann. Eine Anpassung wird allerdings ausgeschlossen, falls Tatsachen vorliegen, die zu einer Nichteinhaltung der Anforderungen oder einer Überschreitung von Grenzwerten führen könnten.

    Die abweichende Bestimmung ist dem Unternehmer oder sonstigen Inhaber der Anlage durch das Gesundheitsamt schriftlich oder elektronisch bekannt zu geben.

  • Aktuelles: PCR im Bereich Legionellen

    Trink- und Nutzwasserproben untersuchen wir gemäß den entsprechenden gesetzlichen Vorgaben in Kulturmethode auf Legionellen (ISO 11731). Nun ergänzen wir dieses Angebot um den Nachweis mittels der quantitativen Polymerase-Kettenreaktion (qPCR).

    Die Vorteile: Ein günstigerer Preis + Ergebnis liegt bereits nach nur etwa einem Tag vor. Dieses Angebot richtet sich an Interessierte, die zusätzlich zum gesetzlichen Rahmen wissen wollen, ob Legionellen im eigenen Wasser zu finden sind.

    Beispiele:  

    • Sie wollen privat eine Probe untersuchen lassen um für sich auszuschließen, dass Legionellen in Ihrem Wasser sind  
    • Nachdem bei einer Untersuchung gemäß Trinkwasserverordnung ein Befund auf Legionellen vorliegt, möchten Sie zusätzliche Proben untersuchen lassen um das Ausmaß der Ausbreitung in Ihrem Trinkwassersystem zu ermitteln
    • Papierindustrie: Untersuchung von Prozesswasser für das eigene Qualitätsmanagement
    Für weitere Informationen, wenden Sie sich gerne an unsere Projektleiter aus der Mikrobiologie!

  • Aktuelles: Unlautere Werbung mit Zertifikaten

    Kürzlich sind wir auf einen Zertifikatsbezug bei einer Werbung von der Firma C&T Matrix für die Verwendung des Produktes Speed X für den direkten Lebensmittelkontakt aufmerksam geworden. Unserer Aufforderung, dies zu unterlassen, wurde nicht nachgekommen. Für die Firma C&T Matrix haben wir keine entsprechenden Prüfungen durchgeführt und deren Produkte nicht für den direkten Kontakt zu Lebensmitteln bewertet oder freigegeben. Vor der Verwendung für den direkten Lebensmittelkontakt warnen wir ausdrücklich.